Bürozeit von 09:00 - 19:00 / Tel.: 0163-2864586. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Formular

Willkommen bei webdesign-Kummert.de / Full Service Internet-Dienstleistungen



 

Design, Kwebdesign Kummertonfiguration und maßgeschneiderte individuelle Erweiterungen für die Online Shop Systeme Magento, Shopware, Virtuemart und WooCommerce  sowie die CMS (Content Management Systeme) Joomla!, Wordpress + Typo3.

Moderne Responsive Templates/Themes für alle Systeme.

 Wir finden die optimale Lösung und misten die faule Banane aus!

Plus: strategische Leistungen wie die effiziente Suchmaschinenoptimierung, Webhosting optimal auf das CMS / Online-Shop System angepasst, Grafikdesign (Logo erstellen, Banner gestalten, Bildbearbeitung), Websitepflege und Wartung, Social Media Pflege (Facebook, Twitter, Google+, Xing) und Übersetzungen

Übersicht: Die besten kostenlosen CMS (Content Management Systeme) für Unternehmen und Firmen - Joomla!-Wordpress-Typo3

CMS Systeme: Geeignet für eine kleine und mittlere Firma und grosse Enterprise Unternehmen

Was ist eigentlich ein CMS? Vorteile und Nachteile von Joomla!, Wordpress und Typo3

Wir stellen hier 3 kostenlose Content-Management-Systeme vor, die für jede Firma und Unternehmen aus dem Mittelstand die Ansprüche abdecken sollte. Wordpress wird von uns meist für kleine Firmen oder Einzelpersonen angewendet, Joomla! für mittlere und grössere Betriebe und Typo3 für grosse Firmen bzw. Enterprise Unternehmen.

CMS-Systeme-joomla-typo3-wordpress

CMS steht für Content Management System. Mit einem CMS lassen sich Webseiten leichter pflegen als z.B. mit rein statischen Seiten.

Es gibt ein sogenanntes Backend und ein Frontend. Das Frontend ist das, was der Internetnutzer auf der Website zu sehen bekommt.

Das Backend ist für den Verwalter der Website bestimmt. Hier können die Verwalter (sog. Administratoren, Redakteure, Publisher, Autoren etc.) die komplette Website steuern.

Z.B. Inhalte (Content) wie Texte, Bilder, Videos einpflegen und aktuallisieren, das Aussehen der Website (Design) über Templates oder Themes bestimmen, Menüs (Navigation) der Webseite erstellen.

Zumeist wird ein CMS von mehreren Mitarbeitern genutzt, denen unterschiedliche Rechte vom "Super-Administrator"  gegeben werden kann.

Z.B. ist es Mitarbeiter A nur möglich, in der Kategorie A Content einzustellen.

Oder Mitarbeiter B ist es nur möglich, die CMS Komponente B (z.B. ein Forum) zu administrieren.

Ein CMS ist eine Software, die auf dem Server installiert wird und zumeist die Programmiersprache PHP nutzt und eine MYSQL Datenbank erfordert.

 

Warum ein CMS und die Vorteile von Wordpress, Joomla! und Typo3?

Wie schon erwähnt, lässt sich der Inhalt einer Webseite (der Content) leicht neu einpflegen und aktuallisieren. Vorausgesetzt, das die entsprechenden Kategorien zuvor erstellt wurden.

Ein weit verbreitetes CMS (zu den einzelnen CMS-Systemen unten mehr) hat den Vorteil, dass es bereits viele (kostenlose oder günstige) Zusatz-Komponenten, Plugins und Module gibt, die einfach zu installieren sind und die Website um viele Zusatzfunktionen erweitert. Sei es ein Shop, ein Forum, ein Kontaktformular, eine Buchungskomponente oder eine Bilder-Gallerie und viele Zusatzerweiterungen (Extensions) mehr.

Die Website ist also unterschiedlich erweiterbar in jeglicher Hinsicht und kann somit für jede Art des Webauftritts individuell gestaltet werden.

Ein CMS bietet i.d.R. eine Registrierung/Anmeldung auf der Website für die User an. Diese Daten werden zumeist in einer Datenbank des CMS gespeichert. Mit diesen Daten können die registrierten User in das Geschehen mit eingebunden werden. Sei es durch Newsletter (nach zuvoriger Anmeldung), durch Einkäufe im Online Shop, als Community Mitglied der Website oder als Forumuser etc.

Alle User werden im Backend des CMS verwaltet.

Für eine grössere Firma hat die unterschiedliche Benutzerrechte Verwaltung der Mitarbeiter innerhalb eines CMS zumeist höchste Priorität. Diesen Mitarbeitern können unterschiedliche Rechte gegeben werden.

 

Was kostet ein CMS (Content Management System)?

Es gibt die unterschiedlichsten CMS Systeme. Von sehr teuer (auf die wir hier nicht näher eingehen werden, da genügend Alternativen vorhanden) bis kostenlos (Open Source Software).

Die Basis-Software der hier vorgestellten CMS sind alle kostenlos und als Download auf der jew. Entwickler-Homepage frei zugänglich.

 

cms-finden-firmaPlanung: Welches Content Management System soll für die Firma verwendet werden?

Das Downloaden und Installieren auf dem Server geht schnell von der Hand. Aber haben Sie sich vorher genau überlegt, ob es überhaupt das richtige CMS für Ihre Website ist?

Reicht es für mein Webprojekt aus oder habe ich mich für ein zu überdimensioniertes CMS entschieden?

Häufig werden hier Fehler bei der Wahl des richtigen Systems gemacht. Ein späterer Systemwechsel kann teuer werden.

Es sollte daher vorher genau überlegt werden, wie das CMS in Zukunft genutzt werden soll. Wir haben für unsere Kunden eine Bedarfsanalyse online gestellt, so dass im Vorwege Fehler vermieden werden.

 

Die einzelnen Content Management Systeme in der Übersicht im Kurzportrait (für die wir unsere Full Service Internet-Dienstleistungen anbieten):

 

Wordpress1. Wordpress:

Ursprünglich ist Wordpress eine Blog-Software, d.h. Menschen oder Firmen berichten systematisch in zeitlich dokumentierten Beiträgen über bestimmte Themen. Wordpress hat sich aber in den Jahren entwickelt und ist nicht mehr ein reines Weblog-System (Blog) sondern mit den zahlreichen Plugins erweiterbar, z.B. mittels WooCommerce zu einem Shop-System oder eben auch zu einem CMS.

Viele kleinere Firmen nutzen Wordpress bereits erfolgreich, ihr Unternehmen im Internet zu präsentieren. Die Betonung liegt auf "kleinere". Denn Wordpress erreicht schnell seine Grenzen, was die Flexibilität eines komplexen CMS betrifft, besonders die Benutzerrechteverwaltung lässt sich durch andere CMS weitaus besser gestalten. Aber: Bis zu einem gewissen Grad ist Wordpress als Firmen-CMS tragbar und häufig sinnvoll. Für grosse Unternehmen aber uninteressant.

Hier finden sie passende Wordpress Themes und Templates, die wir für sie installieren und anpassen können

Nützliche Links zu Wordpress:

Download der aktuellsten Wordpress Version auf Deutsch

Deutsches Forum Wordpress:

http://forum.wpde.org/

Englische Entwickler-Homepage:

http://wordpress.org/

 

joomla cms angebot2. Joomla!:

Joomla! ist ein sehr weit verbreitetes CMS mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten. Eine grosse Fangemeinschaft bedeutet auch viele Entwickler und die Bereitschaft, dass System weiter voranzutreiben. Und dies ist bei Joomla der Fall.

Ob professioneller Online Shop mit Virtuemart, ein grosses Forum mit Kunena, eine reine Firmenpräsentation mit tollen Bilderslide-Shows: Im Prinzip ist mit Joomla als CMS Alles möglich!

Joomla! ist für kleinere Firmen und Unternehmen aus dem Mittelstand mit mehreren Mitarbeitern sehr zu empfehlen. Ab einem gewissen Grad ist aber auch Joomla! in der Flexibilität begrenz bzgl. der Nutzerrechteverwaltung. Aber dies betrifft i.d.R. nur Enterprise Unternehmen und in diesen Fällen empfehlen wir zumeist Typo3 oder Drupal. 

Hier finden sie passende Joomla! Themes und Templates, die wir für sie installieren und anpassen können

 

Nützliche Links zu Joomla!:

Download der aktuellsten Joomla! Version auf Deutsch

Deutsches Forum Joomla!:

http://www.joomlaportal.de/forum.php

Englische Entwickler-Homepage:

http://www.joomla.org/

 

Typo3 Firma CMS Angebot3. Typo3:

Typo3 bietet mehr Funktionen und Möglichkeiten, die es zumeist nur bei Kaufprodukten gibt. Es leidet aber die Bedienbarkeit etwas darunter, d.h. anfangs ist es für den Administrator, der im Umgang mit CMS nicht vertraut ist, schwer sich einzuarbeiten. Das ist bei Joomla! und Wordpress wesentlich leichter.

Für grosse Unternehmen, die ein Firmen-CMS implementieren möchten, ist aber Typo3 häufig für Web-Agenturen erste Wahl, da es im Rechtemanagement und der Benutzeradministration sehr mächtig ist und hier kaum Grenzen gesetzt sind. Zudem ist Typo3 sehr beliebt und auch hier stehen zahlreiche Extensions (Erweiterungen) zur Auswahl.

 

 Nützliche Links zu Typo3:

Download der aktuellsten Typo3 Version Deutsch

Deutsches Forum Typo3:

http://www.typo3.net/forum/

Wikipedia über Typo3:

http://de.wikipedia.org/wiki/TYPO3

 


 

Wir bieten alle CMS Systeme nach einer Bedarfsanalyse für Ihre Firma an (CMS Installation, Design-Erstellung und Implementierung, Wartung, Einführung...):

Zum CMS Angebot für Firmen

 

 Sie haben Fragen zu einem CMS? Sie suchen ein bestimmtes Content Management System für Ihre Firma? Wir antworten gerne!

Email:
Betreff:
Nachricht:
Bitte geben Sie das ein:"Mjk28Khd{9
              

webdesign-kummert-kontakt-frau-stiehl

 

Schreiben Sie uns eine Email bzgl. Ihres Webprojekts.

Wir antworten schnell!

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Kontakt aufnehmen mit webdesign-Kummert.de

Webdesign Kummert, Schloßstr.4, 25421 Pinneberg, Telefon: 04101-6976690 oder 0163-2864586, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email:
Betreff:
Nachricht:
Bitte geben Sie das ein:"Mjk28Khd{9

Fragen zu CMS (Content Management System) oder Online Shop Systemen?

 Schreiben Sie uns eine Email bzgl. Ihres Webprojekts.

Wir antworten schnell!

K

o

n

t

a

k

t